Das etwas andere KirchenMagazin
Für Mitglieder der Neuapostolischen Kirche
und andere Christen

Mein Magazin

Das Magazin ist meine Idee und mein Handwerk und wird von mir privat herausgegeben. Daher trägt es auch meine persönliche „Handschrift“.

Natürlich habe ich nicht alles alleine gemacht, deshalb danke ich schon an dieser Stelle allen meinen freiwilligen und freudigen Mitarbeitern. Sie haben für unsere Leser gedacht, recherchiert, geschrieben, fotografiert oder sind mir auf andere Art und Weise behilflich gewesen.

Ich habe das Magazin „Ja“ genannt, weil dieses kleine Wort im Leben eines Menschen und auch in seiner Religion ein sehr persönliches und bestimmtes Bekenntnis darstellt. Hier ist es ein bekennendes „Ja“ zu Gott und zum Christentum und es mag auch ein „Ja“ zu seiner Kirche sein.

Dieses „Ja“ möchte ich mit meinen Mitarbeitern bei uns im Norden durch unsere Magazinbeiträge unterstreichen und, wenn es sein kann und darf, auch unterstützen.